Freunde Sammeln
Kunst des Freundeskreises

Laufzeit: 27. November 2021 bis 30. Januar 2022

Die Kunst steht für den Freundeskreis der Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum im Mittelpunkt des Interesses. Besuche von Sonderausstellungen und Begegnungen mit Künstler*innen ermöglichen eine intensive Beschäftigung mit der Kunst und ihrem Umfeld. Seit seiner Gründung hat der Verein aber auch zahlreiche Werke von Künstler*innen des 20. und 21. Jahrhunderts angekauft und dem Lehmbruck Museum als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Skulpturen, Gemälde, Grafiken, Fotografien und Videoarbeiten wurden in Abstimmung mit den Museumsdirektor*innen ausgewählt und teilweise direkt von den Künstler*innen erworben. Dazu gehören Werke von Ernst Ludwig Kirchner, Ernst Barlach, Hans Arp, Alexander Calder, Lucio Fontana, Erwin Heerich, Alberto Giacometti, Antony Gormley und vielen anderen Künstler*innen.

 

Jessica Stockholder, Things & Things, 2000 © Künstlerin, Foto: Octavian Beldimann

 

In der Ausstellung werden ausgewählte Werke der umfangreichen Sammlung des Freundeskreises präsentiert. Eine kleine Publikation wird die Ankäufe der vergangenen zehn Jahre vorstellen.

Ausstellungsansicht „Vor Ort 2018”, Lehmbruck Museum, Duisburg, Foto: Frank Vinken