Lehmbruck Museum frei Haus!

Entdecken Sie das Lehmbruck Museum digital: Erleben Sie aktuelle Ausstellungen, kreative Workshops aus dem CITY ATELIER und Meisterwerke der Sammlung wann und wo immer Sie mögen!

Blick in die Ausstellung „Lynn Chadwick. Biester der Zeit”

In der großen Retrospektive „Lynn Chadwick. Biester der Zeit” präsentieren wir seit dem 29. Februar rund 70 Plastiken, zahlreiche Zeichnungen und Grafiken des britischen Bildhauers. Die Ausstellung zeichnet damit die Entwicklung seines Werks von den frühen Mobiles und Stabiles über seine regelrecht ikonischen Biester bis hin zum Spätwerk nach.

Impressionen der Ausstellung

Lynn Chadwick: Movement and Structure

Sie möchten mehr über Lynn Chadwick (1914–2003) erfahren? Peter Moseley und Sarah Marchant haben den Künstler in einem Dokumentarfilm porträtiert, den wir auch im Rahmen der Ausstellung präsentieren. Hier gelangen Sie zum Film (englischsprachig mit deutschen Untertiteln, 24:24 Min.). Das Passwort lautet: chadwick

Radiobeitrag

Schon gehört? Jörg Biesler hat im WDR 3-Kulturmagazin Mosaik über die Ausstellung „Lynn Chadwick. Biester der Zeit” berichtet. Hier gelangen Sie zum Hörbeitrag.


Blick in die Ausstellung „Jiří Tichý”

In den Dreiecksräumen des Neubaus präsentieren wir bildgewaltige Textilarbeiten des tschechischen Künstlers Jiří Tichý (1924–2013) aus der Sammlung des Lehmbruck Museums. Zeit seines Lebens arbeitete Tichý mit viel Energie an der Erneuerung der Textilkunst. Mit seinen oft monumentalen Tapisserien stellt er die eigenständigen künstlerischen Qualitäten des weichen Materials unter Beweis.

Broschüre zur Ausstellung

Sie möchten mehr über Jiří Tichý erfahren? In der Broschüre zur Ausstellung stellen wir Ihnen den tschechischen Künstler näher vor. Hier können Sie die Broschüre herunterladen.


Blick in die Ausstellung „Die Künstler der Brücke”

In der aktuellen Kabinettausstellung im Souterrain der Glashalle geben wir anhand ausgewählter Arbeiten aus der eigenen Sammlung einen umfassenden Einblick in das Leben und Wirken der „Brücke“-Künstler Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner, Otto Mueller, Emil Nolde, Max Pechstein und Karl Schmidt-Rottluff. Mit der 1905 in Dresden gegründeten expressionistischen Künstlergemeinschaft „Brücke“ begann in Deutschland der Aufbruch in die Moderne. Die Protagonisten der Bewegung lehnten sich gegen die traditionelle Malerei und akademischen Traditionen auf und entwickelten eine ganz eigene, provokative Bildsprache, mit der sie die Kunst des frühen 20. Jahrhunderts revolutionierten.

Lehmbruck Lecture online mit Dr. Christian Saehrendt
„Die Brücke zwischen Staatskunst und Verfemung”

Dr. Christian Saehrendt, vielen bekannt als Autor des Sachbuchbestsellers „Das kann ich auch! Gebrauchsanweisung für moderne Kunst", den er gemeinsam mit Steen T. Kittl verfasst hat, spricht in seiner Lehmbruck Lecture über das wechselvolle Schicksal der „Brücke”-Künstler. Heute gilt die expressionistische Kunst unangefochten als zentraler Bestandteil der Klassischen Moderne, allerdings ist sie zugleich auch ein Politikum, so Saehrendt. Wie keine andere Kunstrichtung des letzten Jahrhunderts wurde der Expressionismus von Seiten der Kunstkritik, der Museen und nicht zuletzt des Staates politisch-ideologisch interpretiert und vereinnahmt. In seinem Vortrag spricht Saehrendt über die umstrittene Rolle des Expressionismus in der Weimarer Republik und im Kalten Krieg sowie ihre Verfemung im Dritten Reich.


„Wilhelm Lehmbruck. Ein Leben”

In der Studioausstellung „Wilhelm Lehmbruck. Ein Leben” zeichnen wir das Leben und (Früh-)Werk des berühmten Duisburger Künstlers anhand einzigartiger Dokumente, Aufnahmen und Arbeiten nach. In der untenstehenden Bilderschau können Sie seinen bewegten Lebensweg nachverfolgen.


Meisterwerke der Sammlung: Zuversicht, Schutz, Geborgenheit

Von Käthe Kollwitz über Karl Schmidt-Rottluff bis hin zu unserem Hauspatron Wilhelm Lehmbruck: In unserer Bilderschau stellen wir ausgewählte Meisterwerke unserer Sammlung vor, die uns, gerade in einer Zeit wie dieser, hoffnungsvoll stimmen und Mut machen. Sie zeugen von Zuversicht, Schutz und Geborgenheit – Werte, die uns gerade jetzt helfen zu lernen, mit dem Neuen umzugehen und uns in einer sich rasch verändernden Wirklichkeit neu auszurichten.


Kunst im öffentlichen Raum: Skulpturen im Kantpark

Nicht nur das Lehmbruck Museum, auch der umliegende Kantpark bietet hochkarätigen Kunstgenuss: Über 40 Skulpturen großer internationaler Bildhauer lassen sich bei einem Spaziergang durch den Park entdecken. In der untenstehenden Bilderschau stellen wir Ihnen einige Highlights vor.


Ihnen ist zu Hause der Lesestoff ausgegangen? Besuchen Sie gerne unseren Onlineshop. Viel Freude beim Stöbern und Schmökern!