Öffentliche Sonntagsführung

Öffentliche Sonntagsführung

Der künstlerische Raum

Die Wahrnehmung von Kunst – insbesondere von Skulptur – wird von äußeren Faktoren bedingt:  Dass die Umgebung, das Licht und die Bewegung im Raum das Werk immer wieder anders erscheinen lassen, macht gerade einen besonderen Reiz der dreidimensionalen Kunstform aus. Künstler wie Constantin Brancusi, Naum Gabo oder Adolf Luther beziehen die räumliche Situation in ihre Werke ein. Aber in welchem Raum, für welchen Raum, in welchem Kontext ist die Kunst entstanden? Die Komplexität im Verhältnis von Kunst und Raum hat zum Beispiel den Philosophen Martin Heidegger beschäftigt. Sabine Bazan wird diese philosophische Dimension in ihre Betrachtung einfließen lassen.

Teilnahmegebühr: 2 €

Interessierte Besucher*innen werden gebeten, ein Ticket für die Teilnahme an der Sonntagsführung im Ticketshop zu erwerben. Hier gelangen Sie zum Ticketshop. Alternativ kann eine Reservierung telefonisch unter 0203 283 3294 oder per E-Mail an anmeldung@lehmbruckmuseum.de erfolgen.

Für den Museumsbesuch und die Teilnahme an der Führung gilt die 2G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte und Genesene). Die Teilnehmer*innen werden gebeten, einen entsprechenden Nachweis und einen Lichtbildausweis an der Museumskasse vorzuzeigen. Nähere Informationen, insbesondere zu Ausnahmeregelungen, erhalten Sie hier. Das Tragen einer FFP2-Maske ist obligatorisch.

Abbildung: Naum Gabo, Lineare Raumkonstruktion Nr. 2, 1959/60, © Nachlass Gabo, Foto: Fabian Strauch

20. February 2022
11:30