Lehrer*innen und Schulklassen

Das Lehmbruck Museum ist ein beliebtes Ziel für Schulausflüge. Die Schüler*innen entwickeln angesichts der umfangreichen Skulpturensammlung schnell ein Gespür für dreidimensionale Werke und Kunst im Raum, während sie die Plastiken von allen Seiten eingehend betrachten können und dabei grundlegende Informationen erhalten. Die zahlreichen Exponate vermitteln zudem einen Eindruck von der jüngeren Kunstgeschichte, dem Entstehungsprozess hinter den Werken, den unterschiedlichen Werkstoffen und den Verflechtungen zwischen Kunst und Gesellschaft.

Individuelle Angebote

Für Lehrer*innen und ihre Schulklassen gibt es verschiedene Angebote, die speziell auf schulische Inhalte und die Bedürfnisse der Altersgruppen zugeschnitten sind. Diese reichen von klassischen Führungen und Workshops bis hin zu Informationsveranstaltungen zu jeder neuen Ausstellung und individuellen Fortbildungsangeboten für Lehrer*innen. Es ist auch möglich individuell gestaltete Lehrerfortbildungen zu vereinbaren.

 

Das Foto zeigt zwei Schülerinnen, die vor Bruce Naumans Werk "Raw War" stehen.

Schülerinnen vor Bruce Nauman, Raw War, 1970 © VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Museum

 

Themen für Führungen

Primarstufe
1. Wir lernen das Museum kennen
2. Wilhelm Lehmbruck, ein Bildhauer aus Duisburg
3. Skulptur und Plastik – was ist das?
4. Körpersprache – Darstellung von Menschen in der Kunst
5. Material und Technik
6. Fundstücke im Museum / Objekte aus Schrott und Abfall
7. Mutter und Kind
8. Krieg und Frieden
9. Tiere und ihre Darstellung in der modernen Kunst
10. Führung zur Erweiterung der Sprachkompetenz
11. Kunst hören – Kunst bewegen
12. Magische Führung
13. Druckwerkstatt

Sekundarstufe I und II
1. Zentralabitur
2. Kunstgeschichte, Stile und Epochen
3. Künstlerpersönlichkeiten und künstlerische Strategien
4. Skulptur im 20. Jahrhundert – Entwicklungslinien von Lehmbruck bis heute
5. Kunst und Zeitgeschehen – "Entartete Kunst"
6. Kunst im öffentlichen Raum – Skulptur als Gestaltung und Ärgernis
7. Wie arbeitet ein Museum? – Museumsstrukturen und -berufe
8. Sprachen lernen im Museum – Konversationsübungen in Englisch, Französisch oder Deutsch als Fremdsprache
9. Figuration und Abstraktion
10. Zeichnung und Druckgrafik

Individuelle Themenabsprache möglich.

Das Foto zeigt eine Schulklasse im Lehmbruck Museum.

Schulklasse im Lehmbruck Museum, Foto: Museum

Info und Anmeldung

Kunstvermittlung
Lehmbruck Museum
T: +49 (0)203 283-2195
F: +49 (0)203 283-3892
kunstvermittlung [at] lehmbruckmuseum [punkt] de

Das Lehmbruck Museum ist gut mit den Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn zu erreichen. Besondere Reiseangebote für Schulklassen finden Sie unter diesem Link: https://www.klasseunterwegs.de/