plastikBAR: Gemeinsamkeiten im Werk von Jean Tinguely und Cardiff & Miller

plastikBAR Kunst & Stulle

Gemeinsamkeiten im Werk von Jean Tinguely und Cardiff & Miller. Vom Märchenrelief zu Sad Waltz and the Dancer Who Couldn’t Dance

Mit Nina Hülsmeier

Nehmen Sie an einem geführten Rundgang durch die Ausstellung „Janet Cardiff & George Bures Miller. Wilhelm-Lehmbruck-Preisträger 2020 der Stadt Duisburg und des Landschaftsverbandes Rheinland” teil und lassen Sie den Abend anschließend mit Snacks und Getränken in ungezwungener Atmosphäre ausklingen.

Interessierte Besucher*innen werden gebeten, ein Ticket für die Teilnahme an der Veranstaltung im Ticketshop zu erwerben. Hier gelangen Sie zum Ticketshop. Alternativ kann eine Reservierung telefonisch unter 0203 283 3294 oder per E-Mail an anmeldung@lehmbruckmuseum.de erfolgen.

Teilnahme: 12 EUR (inkl. Eintritt, Führung, Stulle und Getränk)

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen. Nähere Informationen erhalten Sie hier.
 

Abbildung: Janet Cardiff und George Bures Miller, Sad Waltz and the Dancer Who Couldn’t Dance, 2015 © Janet Cardiff and George Bures Miller; Courtesy of the artists and Luhring Augustine, New York, Foto: Thomas Köster / KunstArztPraxis.de

2. June 2022
17:30